Hygienekonzept der Schlaraffia® Ossenbrugga e.V.

Stand:  07.09.2020

§ 1 Präambel
Die COVID-19-Pandemie bringt weitreichende Folgen für die gesamte Gesellschaft mit sich. Von diesen einschneidenden Veränderungen ist auch der Verein Schlaraffia® Ossenbrugga e.V. betroffen. Um Veranstaltungen möglichst sicher durchzuführen und das Ansteckungsrisiko zu minimieren, haben wir die nachfolgenden Sicherheits- und Hygieneregelungen für unseren Verein und jeden Veranstaltungsteilnehmer festgelegt.
Grundlage ist die Niedersächsische Verordnung zur Neuordnung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Niedersächsische Corona-Verordnung), die Hinweise und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI), sowie die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), jeweils letzter, aktueller Stand.

§ 2 Anmeldung und Teilnehmererfassung
Für jeden externen Teilnehmer (Pilger, Gastrecken, sonstige Gäste) ist zu allen Veranstaltungen eine vorherige schriftliche Anmeldung über die entsprechende Anmeldeseite (www.schlaraffia-ossenbrugga.de) zwingend erforderlich. Die Mitglieder der Schlaraffia® Ossenbrugga e.V. sind automatisch angemeldet. Es besteht eine Anmeldefrist.

Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung bestätigt der Teilnehmer die Kenntnisnahme und unbedingte Einhaltung der Teilnahmebedingungen und des Hygienekonzepts der Schlaraffia® Ossenbrugga e.V.

Ohne vorherige Anmeldung und Bestätigung der Kenntnisnahme und Einhaltung des Hygienekonzepts ist eine Teilnahme an den Veranstaltungen der Schlaraffia® Ossenbrugga e.V. nicht möglich.

Die Teilnehmerzahl ist aus Sicherheitsgründen begrenzt und kann je nach aktueller Situation und Veranstaltungsart variieren. Bei Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl können keine weiteren Teilnehmer zugelassen werden.

Der Teilnehmer darf den Veranstaltungsraum nur betreten, wenn er sich sicher ist,
nicht unter die in §3 aufgeführten Ausschlusskriterien zu fallen. Mit dem Betreten des Veranstaltungsraumes bestätigt der Teilnehmer die Kenntnisnahme und unbedingte Einhaltung des Hygienekonzepts der Schlaraffia® Ossenbrugga e.V.

Jeder Teilnehmer hat eine eigene Mund-Nasen-Bedeckung /Alltagsmaske, sowie einen eigenen Kugelschreiber oder ähnlichen Stift mitzubringen und zu benutzen.

Die Erfassung aller Teilnehmer erfolgt mit vollständigem Schlaraffennamen und Reychsnummer, zusätzlich mit vollständigem Vor- und Nachnamen und Telefonnummer. Hierzu ist für eventuelle Rückfragen von allen externen Teilnehmern der Personalausweis oder Führerschein und der Schlaraffenpass mitzuführen.

§ 3 Ausschluss von Teilnehmern
Das Oberschlaraffat und der Vereinsvorstand behalten sich vor, Teilnehmer unter folgenden Voraussetzungen vom Veranstaltungsgeschehen auszuschließen:

  • objektive Symptome einer Corona-Erkrankung z. B. Fieber, Husten, Atemnot usw.
  • positiver Coronatest (auch bei Person in häuslicher Gemeinschaft)
  • Personen in Quarantäne (auch bei Person in häuslicher Gemeinschaft)
  • Rückkehrer aus Hot-Spots
  • Rückkehrer aus Ländern mit Reisewarnung des Auswärtigen Amtes wegen der im Reiseland herrschenden Lage der Corona-Pandemie
  • Ungeschützter Kontakt mit Personen/Besuchern aus Ländern mit Corona-Reisewarnung oder aus Corona-Hot-Spots
  • Missachtung der Distanz-Regeln/ Verweigerung des Mundschutzes

§ 4 Verhalten vor, während und nach den Veranstaltungen
Den Hygienevorschriften des beauftragten Gastronomiebetriebes der Schlaraffia® Ossenbrugga e.V. sowie den aktuellen Anordnungen des Gastwirts, des Oberschlaraffats und des Vereinsvorstands ist unbedingt Folge zu leisten.

Bei Betreten des Veranstaltungsraumes und vor dem erstmaligen Einnehmen des Sitzplatzes hat sich jeder Teilnehmer an der Meldestelle anzumelden. Hier sind die Ticketnummer der E-Mail-Anmeldebestätigung und der Schlaraffenname anzugeben. Die Daten werden elektronisch verarbeitet. Auf Rückfrage sind hier auch die Reychsnummer, der vollständige Vor- und Nachname und die Telefonnummer zu nennen.

Vor und nach den einzelnen Veranstaltungsteilen wird der Veranstaltungssaal ausreichend gelüftet. Nach Bedarf finden Desinfektionsmaßnahmen statt.

Die Sitzplätze und Wege sind entsprechend gekennzeichnet. An den Tischen dürfen nur die aktuell maximal zugelassenen Personen an den eingerichteten Plätzen sitzen. Das Oberschlaraffat und der Vereinsvorstand behalten sich vor, Teilnehmern die Tische zuzuweisen. Die einmal eingenommenen Plätze und Tischbesetzungen dürfen nicht getauscht werden.

Ausliegende Listen müssen vollständig, leserlich und mit dem eigenen Stift ausgefüllt werden.

§ 5 Allgemeine Hygieneeinhaltung
Der Gastronomiebetrieb gewährleistet mit seinem Hygienekonzept die Grundvoraussetzungen. Im Eingangsbereich und auf den Toiletten besteht die Möglichkeit zur Handdesinfektion. Hiervon ist unbedingt Gebrauch zu machen. Ein häufigeres Händewaschen wird empfohlen. Sollte ein Desinfektionsmittelspender leer oder defekt sein, ist der Gastwirt oder das Servicepersonal zu informieren.

§ 6 Abstandsregeln und physischer Kontakt
Zu jeder Zeit und in allen Situationen der Veranstaltung ist der Abstand von mindestens 1,50m zu anderen Personen einzuhalten. Auf jeden körperlichen Kontakt (z.B. Hände schütteln oder Umarmen zur Begrüßung) ist zu verzichten. Die Husten- und Niesetikette ist einzuhalten.

§ 7 Mund-Nasen-Schutzmasken
Vor dem Betreten des Veranstaltungslokales ist zwingend eine Mund Nase-Schutzmaske anzulegen. Auf eine vollständige Bedeckung von Mund und Nase ist zu achten. Die Maske darf am Sitzplatz oder auf der Rostra abgenommen werden und muss bei jedem Verlassen des Sitzplatzes oder der Rostra erneut korrekt angelegt werden. Während des Singens und jederzeit auf Anordnung des Oberschlaraffats oder des Vereinsvorstandes muss die Maske getragen werden.

§ 8 Speisen und Getränke
Speisen und Getränke dürfen nur an den Sitzplätzen eingenommen werden. Die Bedienung erfolgt ausschließlich durch das Gastronomie-Personal. Ausnahme: Mundschenk und die Fungierende Herrlichkeit laben Teilnehmer unter besonderen Sicherheitsmaßnahmen.

§ 9 Schlussbestimmungen
Jeder Teilnehmer handelt bei den Veranstaltungen der Schlaraffia® Ossenbrugga e.V. auf eigenes Risiko und eigene Verantwortung. Auch bei Einhaltung aller Regeln können möglicherweise trotzdem zu Infektionen und Ansteckungen vorkommen. Die Schlaraffia® Ossenbrugga e.V. kann hierfür keine Verantwortung übernehmen.

beschlossen: Osnabrück, den 07.09.2020

gezeichnet: Der Gesamtvorstand der Schlaraffia® Ossenbrugga e.V.

Bitte beachtet auch unsere Hygiene- und Verhaltensregeln (PDF).